Sebastian Beug

Journalist

Menü Schließen

Schlagwort: Bundestagswahl

“Alle sagen, netter Kerl, aber Schulz hat fertig”

Die große Koalition wird immer wahrscheinlicher. Bei „Maybrit Illner“ macht Kanzleramtsminister Altmaier gleich einmal Olaf Scholz und der SPD den Hof. Auch drei Experten sind zu Gast – nur ist keiner von der GroKo begeistert. WELT-TV-Kritik Nummer 16!

Eine Werbesendung für eine Neuwahl

Frank Plasberg lädt zur ersten Talkshow nach dem Jamaika-Aus. Die Stimmung? Schlecht. Wenn gelacht wird, dann mit Hohn. Der Zuschauer wird das Gefühl nicht los, dass die Partei-Vertreter geradezu auf eine Neuwahl versessen sind. WELT-TV-Kritik Nr. 15!

Die stumme Volkspartei

Ein Kommentar zur Woche nach der Wahl, erschienen in der B.Z.

Nach der Wahlwird das Porzellan zusammengefegt, das der Rechts-Ruck zertrümmerthat. SPD und CSU tauschen Personal aus, streiten um den weiteren Kurs. In der AfD bestimmt Frauke Petry mit ihrem Austritt die Agenda. Nur die CDU stellt sich stumm. Dabei hat die Volkspartei ein historisch schlechtes Ergebnis eingefahren. Spieler-Wechsel sollten daher nicht tabu sein. Kanzleramt und Parteivorsitz könnte die CDU trennen. Angela Merkel würde sich in ihrer letzten Amtszeit auf das Experiment Jamaika konzentrieren, der oder die neue Parteivorsitzende versuchen, verlorene Wähler zurückzugewinnen – und die Wogen zur CSU zu glätten.

Wenn Grüne und CSU sich seltsam einig mit der AfD sind

Bei „Hart aber fair“ sprechen Joachim Herrmann, Cem Özdemir und Alice Weidel über Flüchtlinge und Sicherheit – und teilweise sind kaum Unterschiede zu erkennen. Ein junger Student mit Migrationshintergrund stellt am Ende die entscheidende Frage. WELT-TV-Kritik Nr. 11!

© 2018 Sebastian Beug. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.