Sebastian Beug

Journalist

Menü Schließen

Schlagwort: Wahlkampf

Eine Werbesendung für eine Neuwahl

Frank Plasberg lädt zur ersten Talkshow nach dem Jamaika-Aus. Die Stimmung? Schlecht. Wenn gelacht wird, dann mit Hohn. Der Zuschauer wird das Gefühl nicht los, dass die Partei-Vertreter geradezu auf eine Neuwahl versessen sind. WELT-TV-Kritik Nr. 15!

“Ich habe heute eine Waffe im Studio dabei”

Dreieinhalb Tage vor der Bundestagwahl hat Sandra Maischberger Prominente statt Politiker zu Gast. Am Ende bekennen sich fünf von sechs zur Großen Koalition. WELT-TV-Kritik Nr. 12!

Zum Glück unterbricht Maischberger Schulz’ triefendes Kompliment

Bei Sandra Maischberger bekommt Martin Schulz eine ganze Sendung. Darin überrascht der Kanzlerkandidat die Moderatorin mit einem Kompliment. Noch erschreckender ist die SPD-Werbung von ARD-Moderator Rangar Yogeshwar: Martin Schulz als der August Bebel der Digitalisierung – solche Narrative können von der Parteiführung geschmiedet werden, nicht aber vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk.
WELT-TV-Kritik Nr. 9!

„Bei de Maizière, da ist der Joghurt über das Datum“

Bei „Hart aber fair“ ist das Thema die Landtagswahl in NRW. Eher geht es in der Sendung aber um Flüchtlingsspolitik allgemein und de Maizières Leitkultur. Gegen eine Passage daraus ätzt SPD-Mann Lauterbach besonders. WELT-TV-Kritik Nr. 8!

„Nicht wir, die Türkei sitzt im Glashaus“

Maybrit Illner will wissen, wie türkische Spione in Deutschland arbeiten. Es würde an die DDR erinnern, so die Antwort eines Gastes in einer Diskussion, die dem Zuschauer Fachwissen und verbale Steinwürfe bot. WELT-TV-Kritik Nr. 6!

„Sie verteidigen Erdogan hier. Das erschließt sich mir nicht“

Bei Illner diskutierten die Gäste über die Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland. Ein Gast verteidigte den türkischen Präsidenten, auch wenn niemand das verstehen konnte. TV-Kritik Nr. 5 für die WELT!

© 2018 Sebastian Beug. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.